Oliver Kaczmarek

Für den Kreis Unna im Bundestag.

Ihr Bundestagsabgeordneter für Bergkamen. Bönen. Fröndenberg. Holzwickede. Kamen. Schwerte. Unna.

Den Kreis Unna stark in Berlin vertreten.
Dafür trete ich an.

Hallo, ich heiße Oliver Kaczmarek und ich bin Ihr Bundestagsabgeordneter für Bergkamen, Bönen, Fröndenberg, Holzwickede, Kamen, Schwerte und Unna. Am 24. September 2017 sind Bundestagswahlen. Ich bewerbe mich darum, Sie als Ihr Abgeordneter im Bundestag vertreten zu dürfen. Mit einem klaren Profil: für Chancengleichheit, für gute Arbeit, für mehr Gerechtigkeit und für ein modernes und offenes Deutschland. Dafür bitte ich Sie um Ihr Vertrauen.

Mir ist eine Politik im Dialog wichtig. Das bedeutet, Bodenständigkeit und Nähe zu den Menschen zu bewahren. Verfolgen Sie hier meine Aktivitäten im Rahmen meiner „Gemeinsam stark für morgen“ – Kampagne. Zum Beispiel führe ich bis zu den Sommerferien eine Tour durch und besuche Unternehmen, Vereine und Institutionen, die innovativ und lebensnah den Alltag der Menschen verbessern, damit wir auch morgen gut leben. Ich suche Orte auf, an denen Besonderes für die Zukunft geleistet wird, für Arbeiten der Zukunft, für Wohnen und Zusammenleben der Zukunft, für Zusammenhalt, Nachhaltigkeit etc. Wenn Sie persönlich auch so einen Ort kennen, melden Sie sich bei mir, ich komme gerne vorbei und komme mit Ihnen ins Gespräch.

Aktuelles aus dem Bundestag und Wahlkreis

Weitere Meldungen finden Sie auf dieser Seite.

Das moderne Deutschland - Der Zukunftsplan von Martin Schulz

, , , , , , ,
Das ist die Kampfansage gegen das „Durchmerkeln“! Der SPD-Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende Martin Schulz will sich nicht mit konservativer Stillstandspolitik abfinden und zeichnet sein Bild für das moderne Deutschland in einem starken…

Klimaschutz beginnt in den Kommunen - Über 1 Millionen Euro Bundesmittel für Projekte im Kreis Unna

, , ,
Die Einigung auf ein neues Klimaabkommen in Paris hat gezeigt, dass die Weltgemeinschaft bereit ist, den Klimawandel und seine Folgen aufzuhalten. „Wir wissen aber auch, dass die Umsetzung eines solchen Abkommens vor Ort geschehen und aus…

Zeit für mehr Gerechtigkeit - Zur Sitzungswoche 26.-30.06.2017

, ,
Mit seiner Rede auf dem Bundesparteitag in Dortmund hat Martin Schulz deutlich gemacht, welche Zukunftsherausforderungen auf unserer Land und Europa zukommen. Sichere Renten, bessere Bildungschancen und Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern sind nur einige der Fragen, auf die eine künftige Bundesregierung Antworten geben muss.

Bleiben Sie informiert.
Erhalten Sie den Infodienst am Ende jeder Sitzungswoche des Bundestags.

Wohnort/SPD-Mitgliedschaft sind freiwillige Angaben.

Einiges wurde bereits erreicht, doch viel ist noch zu tun.
Folgende Themen sind mir wichtig, die ich voran treiben will.

Arbeit und Soziales

Soziale Gerechtigkeit – seit 150 Jahren das Kernthema der Sozialdemokratie – hat viele Facetten. Als Regierungspartei konnten wir bereits zahlreiche wichtige Projekte wie den Mindestlohn oder das Rentenpaket umsetzen. Hier lesen Sie, was die SPD-Bundestagfraktion im Bereich Arbeit und Soziales erreicht hat und wofür sie sich weiter stark macht.

Bildung

Als Kind aus einer Arbeiterfamilie hat sozialdemokratische Bildungspolitik mir neue Berufsperspektiven eröffnet. Heute setze ich mich als Bildungspolitiker dafür ein, dass wir weitere Fortschritte auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit machen. In der SPD-Arbeitsgruppe Bildung und Forschung bin ich unter anderem zuständig für die Weiterentwicklung der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen sowie für das BAföG.

Gesundheit und Pflege

Die SPD-Bundestagsfraktion will, dass alle Menschen unabhängig von ihrem Einkommen, Wohnort oder Alter Zugang zu einer optimalen medizinischen Versorgung und Pflege bekommen. Jeder soll am medizinischen Fortschritt teilhaben. Die gesundheitliche Vorsorge wollen wir stärken, Pflegepersonen weiter entlasten, gute Arbeit für Pflegefachkräfte ermöglichen und die Pflegeinfrastruktur ausbauen.
Eine nachhaltige und solidarische Finanzierung der Gesundheitsversorgung ist auch die Voraussetzung, damit neue, gute und sichere Arbeitsplätze im Bereich der Dienstleistungen von Menschen für Menschen entstehen können.

Infrastruktur

Die Infrastruktur einer Stadt ist ihre Lebensader. Gute Schulen, Straßen und Energieversorgung dürfen kein Luxus sein. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich dafür ein, dass Investitionsprogramme aufgelegt werden, von denen alle Menschen langfristig profitieren. Nur mit einer guten Infrastruktur sichern wir die Lebensqualität der Menschen vor Ort und die Zukunftsfähigkeit unseres Landes.

Belarus

Die außenpolitischen Beziehungen des Deutschen Bundestages zu den Parlamenten anderer Staaten werden derzeit von 54 interfraktionellen Parlamentariergruppen gepflegt. In erster Linie geht es um den Informations- und Meinungsaustausch mit Parlamentariern.

Ich bin Vorsitzender der Deutsch-Belarussischen Parlamentariergruppe. Diese nimmt eine besondere Rolle ein, da es infolge fortwährender Einschränkungen von Meinungsfreiheit und Menschenrechten durch die belarussische Regierung keine offiziellen Beziehungen zwischen unseren Parlamenten gibt.

Umwelt und Energie

Der Klimawandel ist eine immense Herausforderung und wird massive Auswirkungen auf das menschliche Leben auf der Erde haben. Mit Maßnahmen wie internationalen Klimaschutzabkommen, dem Emissionshandel, der Umstellung auf nachhaltige Energieversorgung und der Verbesserung der Energieeffizienz soll es gelingen, künftig die Treibhausgasemissionen zu senken.

Ich wünsche Ihnen schöne Sommerferien


Fraktionssitzung


Bundestag
Platz der Republik 1
Berlin