Wahlen zum geschäftsführenden Fraktionsvorstand

Die SPD-Bundestagsfraktion hat in ihrer Sitzung am Dienstag ihre Fraktionsspitze neu gewählt. Bei der turnusmäßigen Neuwahl zur Halbzeit der Legislaturperiode wurde Frank-Walter Steinmeier mit großer Mehrheit zum Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion wiedergewählt. In geheimer Wahl erhielt er von 127 abgegebenen gültigen Stimmen 119 Ja-Stimmen – das sind 93,7 Prozent. Sechs Abgeordnete stimmten mit Nein, zwei Abgeordnete enthielten sich. Dieses Ergebnis ist ein Vertrauensbeweis für Frank-Walter Steinmeier und ein Zeichen der Geschlossenheit der SPD-Fraktion.

Thomas Oppermann ist mit 64,3 Prozent zum Ersten Parlamentarischen Geschäftsführer wiedergewählt worden.

Darüber hinaus wurden neun stellvertretende Fraktionsvorsitzende, drei Parlamentarische Geschäftsführer und die Justiziarin in den Geschäftsführenden Vorstand gewählt (123 abgegebene Stimmen).

Stellvertretende Fraktionsvorsitzende:
Gernot Erler, Außen und Sicherheit

Elke Ferner, Gesundheit und Soziales

Hubertus Heil, Wirtschaft und Arbeit

Ulrich Kelber, Umwelt

Christine Lambrecht, Innen und Recht

Joachim Poß, Haushalt und Finanzen

Florian Pronold, Verkehr

Axel Schäfer, Europa

Dagmar Ziegler, Bildung, Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Als weitere Parlamentarische Geschäftsführer wurden gewählt:
Petra Ernstberger, Iris Gleicke und Christian Lange

Justiziarin bleibt Brigitte Zypries